Tresor Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss Burgwächter

374,44 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Lieferzeit 14 Werktage

Schlüsselanzahl:

  • 2 Schlüssel 14 Tage Lieferzeit
  • 4 Schlüssel 14 Tage Lieferzeit (+51,29 €)
  • 6 Schlüssel 14 Tage Lieferzeit (+82,07 €)
  • 8 Schlüssel 14 Tage Lieferzeit (+112,84 €)
  • RST-11099
  • Bitte beachten: Tresore versenden wir nur innerhalb Deutschlands. Bestellungen mit Lieferort außerhalb Deutschlands können nicht abgeschlossen werden.
Sicherheitsschrank Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss mit zertifiziertem Feuerschutz Der Name... mehr
Produktinformationen "Tresor Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss Burgwächter"

Sicherheitsschrank Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss mit zertifiziertem Feuerschutz

Der Name sagt es schon: Der Dual-Safe von BURG-WÄCHTER sorgt für doppelte Sicherheit. Denn der Tresor verbindet zertifizierten Einbruchschutz mit zertifiziertem Feuerschutz (Feuerwiderstand LFS 30P nach EN 15659). Somit sind wichtige Dokumente, Bargeld und andere Wertgegenstände bei einem Brand bis zu 30 Minuten vor Feuer und Hitze geschützt. Zusätzlich ist eine Verbundisolation vor dem Türblatt als Wärmeschutz für Schloss und Riegelwerk eingebaut. Beim Einbruchschutz ist der Dual-Safe nach der Norm S2 nach DIN EN 14450 zertifiziert.

Artikel

Außenmaße
H x B x T (mm)
Innenmaße
H x B x T (mm)
Türmaße
H x B (Öffnung in mm)
Gewicht (kg)

Inhalt (l)

Schließsystem

DS 415 K 320 x 435 x 380 205 x 320 x 232 205 x 265 44,0 15,0 Mechanikschloss

So ist der Dual Safe DS 415 K Tresor aufgebaut

Der Sicherheitsschrank Dual-Safe bietet viele Pluspunkte für Ihre Sicherheit. So ist der Tresor doppelwandig aufgebaut. Des Weiteren schützen die seitlichen Verriegelungen mit 25 mm starken Rundbolzen, ein Schieberiegel oben mit zusätzlichem Durchschlagschutz sowie eine Hintergreifschiene an der Bandseite. Außerdem liegen die Scharniere innen und bieten damit keine Angriffspunkte.

Dual-Safe DS 415 K für sichere Verankerung vorgerichtet

Damit ein Tresor von Dieben nicht einfach entwendet werden kann, ist eine sichere Verankerung unbedingt nötig. Damit Sie den Dual-Safe ganz einfach verankern können, ist der Tresor ab Werk mit je zwei Rückwand- und Bodenbohrungen (diagonal angeordnet) für die robuste Verankerung vorgerichtet. Um Wertsachen und Dokumente übersichtlich zu verwahren, wird jedes Modell mit einem verstellbaren Fachboden ausgeliefert.

Vier Größen, Öffnung per Schlüssel, Code oder Fingerprint

Beim Dual-Safe findet jeder das für sich passende Modell. Dafür sorgt die große Auswahl von vier Größen und zwei Schließungen. Die Tresore der Dual-Safe Serie bieten ein Volumen von 15 Litern (DS 415), 27 Litern (DS 425), 50 Litern (DS 445) und 78 Litern (DS 465). Somit bietet die größte Variante Platz für bis zu acht große Aktenordner. Tipp: Können Sie sich beim Kauf nicht für eine Größe entscheiden, dann wählen Sie besser das größere Modell. Denn erfahrungsgemäß kommen mit den Jahren immer mehr Dinge dazu, die sicher verwahrt werden sollen.

Aussenmaß Breite: 435 mm
Aussenmaß Höhe: 320 mm
Aussenmaß Tiefe: 380 mm
Innenmaß Breite: 320 mm
Innenmaß Höhe: 205 mm
Innenmaß Tiefe: 232 mm
Inhalt: 15 Liter
Gewicht: 44,0 kg
Feuerschutz: ja, LFS 30P nach EN 15659
Sicherheitsstufe: S2 nach DIN EN 14450, Feuerschutzmaterial nach DIN 4102, VdS-geprüft, Klasse 1, ECB·S-zertifiziert EN 1300, Klasse A
Weiterführende Links zu "Tresor Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss Burgwächter"
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "Tresor Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss Burgwächter"
Geben Sie Einbrechern und Feuer keine Chance! Sichern Sie Wertvolles und Liebgewonnenes in einem Combi-Line Tresor von BURG-WÄCHTER. Denn der Sicherheitsschrank vereint Diebstahl-, Aufbruch- und Feuerschutz.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tresor Dual-Safe DS 415 K Mechanikschloss Burgwächter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das bietet der Dual-Safe Modell DS 415 K (Mechanikschloss)

Das bietet der Dual-Safe Modell DS 415 K (Mechanikschloss)

Tresoreigenschaften DS 415

  • Sicherheitsschränke mit europaweit gültiger Zertifizierung
  • Typgeprüfte und vom ECB·S überwachte Sicherheit
  • Geprüfter und zertifizierter Einbruch- und Feuerschutz
  • Sicherheitsstufe S2 nach DIN EN 14450
  • Feuerwiderstand LFS 30 nach EN 15659 – 30 Minuten Feuerschutz für Papier
  • Feuerschutzmaterial nach DIN 4102
  • Verbundisolation vor dem Türblatt als Wärmeschutz für Schloss und Riegelwerk
  • Doppelwandige Konstruktion
  • Innen liegendes Scharnier
  • Seitliche Verriegelung durch 25 mm starke Rundbolzen plus Schieberiegel oben
  • Hintergreifschiene an der Bandseite
  • Verankerungsmöglichkeit in der Rückwand und im Boden, je zwei Rückwand- und Bodenbohrungen, diagonal angeordnet (Befestigungsmaterial liegt bei)
  • Korpus: lichtgrau, Tür: hellgrau
  • Serienmäßig mit je einem Fachboden
  • Tresorboden mit Filz ausgelegt

Eigenschaften Modell K (Mechanikschloss, SecuSafe)

  • Gepanzertes Sicherheits-Doppelbartschloss
  • VdS-geprüft, Klasse 1
  • ECB·S-zertifiziert EN 1300, Klasse A
  • Neun Zuhaltungen
  • 1.000.000 verschiedene Schließungen
  • Werksseitig mit zwei Schlüsseln (weitere Schlüssel können gleich mitbestellt werden)
FAQ
Haufig gestellte Fragen zu Dual-Safe Tresoren der Firma Burgwächter.

Haufig gestellte Fragen zu Dual-Safe Tresoren der Firma Burgwächter.

  • Ich möchte meinen Tresor befestigen. Sind Dübel und Schrauben dabei? Wenn ja, wo liegen diese?
    • Ja, bei der Serie Dua-Safe werden Dübel und Schrauben in einem Beutel im Innern des Tresores mitgeliefert.
  • Ich möchte meinen Tresor an der Rückwand befestigen. Hat der Safe dafür vorgesehene Bohrlöcher?
    • In der Rückwand sind 2 Verankerungsmöglichkeiten vorgesehen. Die hintere Rückwand vom Tresorkörper ist aber nicht durchbohrt, damit bei freier Aufstellung der Safes keine sichtbaren Löcher in der Rückwand sind. Bei Wandverankerung muss die Außenwand von innen nach außen mit einem Stahlbohrer durchbohrt werden.
  • Ich möchte meinen Tresor befestigen. Die Schrauben sind zu kurz.
    • Die beiliegenden Schrauben sind für die direkte unmittelbare Befestigung an der Betonwand bzw. dem Betonboden bestimmt. Für Estrich oder Mauerwerk müssen Sie sich bitte geeignetes Befestigungsmaterial kaufen.
  • Die Tür bei meinem Tresor klappert. Wie kann ich das Türspiel einstellen?
    • Das Türspiel ist durch eine Madenschraube in der Türfalz individuell einstellbar.
  • Kann ich für meinen Tresor einen Fachboden bekommen?
    • Ja, für diese Tresore gibt es Fachböden, bitte fragen Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe.
  • Ich habe einen neuen Tresor mit elektronischem Zahlenschloss gekauft. Sind die Batterien dabei bzw. wo finde ich diese?
    • Die Batterien sind im Lieferumfang enthalten und befinden sich im Batteriefach mit Trennstreifen. Dieser Trennstreifen muss zur Inbetriebnahme entfernt werden.
  • Hat die Elektronik ein Notschloss mit Schlüsseln? Wenn ja, wo befinden sich die Notschlüssel?
    • Tresore wie dieser, mit zertifiziertem Elektronikschloss, haben generell kein mechanisches Notschloss.
  • Was kann ich tun, wenn kein Code mehr bekannt ist, aber die Tür steht noch offen?
    • Hierbei muss die Platine getauscht werden. Bitte fragen Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe (Händlersuche auf unserer Homepage) oder rufen Sie die BURG-WÄCHTER Serviceline (+ 49 (0)2335 965 366) an.
  • Was kann ich tun, wenn kein Code mehr bekannt ist und die Tür verschlossen ist?
    • Bitte fragen Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe (Händlersuche auf unserer Homepage) oder die BURG-WÄCHTER Serviceline (+ 49 (0)2335 965 366).
  • Was passiert mit dem eingestellten Code, wenn man die Batterien wechselt?
    • Der Code bleibt hierbei erhalten und muss nicht neu konfiguriert werden.
  • Wie lautet der Code meines Tresors im Auslieferungszustand?
    • Der Werkscode lautet 123456.
Diese Anleitung soll Ihnen die Montage und Benutzung der Sicherheitsschränke Dual-Safe beschreiben.

Diese Anleitung soll Ihnen die Montage und Benutzung der Sicherheitsschränke Dual-Safe beschreiben.

Der Sicherheitsschrank erreicht seine vorgesehene Schutzfunktion erst nach der Befestigung an einem massiven Gebäudeteil. Bitte verwenden Sie nur die vorgesehenen Verankerungspunkte um die notwendige, ortsfeste Verbindung herzustellen. Entsprechend der EN 14450 muss der Sicherheitsschrank an mindestens zwei Stellen verankert werden.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • TresorverankerungBei Wandmontage bohren Sie den Tresorkorpus mit einem 10 mm Stahlbohrer, an den mit Löchern markierten Positionen, von innen nach außen auf. ( Nur bei einigen Modellen erforderlich ).
  • Bringen Sie den Schrank danach in die endgültige Position.
  • Bohren Sie mit einem 10 mm Steinbohrer durch die vorhandenen Verankerungslöcher in die Wand oder den Boden. Achten Sie dabei auf die vorhandene maximale Bodenstärke und auf eventuell im Boden verlegte Heizungsrohre, Stromleitungen usw..
  • Entfernen Sie den Schrank wieder und bohren Sie die Löcher mit einem 14 mm Steinbohrer entsprechend tief auf. Säubern Sie die Bohrlöcher und schieben Sie erst dann die Dübel ( Fischer M10S o. gleichwertig ) in die Bohrlöcher ein.
  • Bitte beachten Sie, dass abhängig vom Boden- bzw. Wandtyp spezielle Dübel u.U. die Wirksamkeit der Verankerung noch weiter erhöhen. Die Spannlänge des Dübels muss sich in festem Mauerwerk oder Beton befinden. Bei schwimmendem Estrich als Untergrund empfehlen wir, die Bohrtiefe um die Höhe dieses schwimmenden Estrichs inkl. der darunter befindlicher Isolierung zu vergrößern. Verwenden Sie für diesen Fall entsprechend längere Schrauben M10 aus dem Fachhandel mit der Festigkeit von min. 8.8.
  • Bringen Sie den Schrank wieder in die endgültige Position und verschrauben Sie den Sicherheitsschrank. Bei Sicherheitsschränken mit LFS 30 P - Zertifizierung müssen alle Verankerungslöcher mit den Dämmstoff gefüllten Verschlussstopfen verschlossen werden.
Zuletzt angesehen