Batterie-Info DOM Protector - Was ist Passivierung?

Lithium-Thionylchlorid-Batterien, wie sie beim DOM Protector verwendet werden, bauen bei Lagerung eine interne Passivierungsschicht aus Lithium-Chlorid auf. Durch diesen gewünschten Effekt wird die Selbstentladung der Batterie minimiert. Bei Belastung der Batterie muss diese Passivierungsschicht zunächst wieder abgebaut werden, was zu einem anfänglichen Abfall der Batteriespannung führen kann, bevor sich die Batteriespannung stabilisiert. Bei ungünstigen Lagerbedingungen (z.B. Temperaturen über 20°C für eine längere Zeit) kann die Passivierungsschicht so stark ausgebildet sein, dass der DOM Protector bei Inbetriebnahme eine Batteriewarnung signalisiert. Der Adapter dient dem Depassivieren und Messen betroffener Batterien, um diese anschließend im DOM Protector verwenden zu können.1

Wichtig: In unserem Onlineshop gekaufte Batterien für DOM Protector Zylinder werden durch uns vor der Auslieferung immer depassiviert und überprüft. Wenn diese Batterien innerhalb von ca. 3-4 Wochen nach Auslieferung in einem DOM Protector Zylinder verbaut werden, müssen Sie diese Batterien nicht erneut depassivieren.

Wenn Sie Batterien länger lagern, ist eine erneute Depassivierung erforderlich. Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor.

  1. Möglichkeit: Mit Multimeter
    • Schließen Sie an die beiden Buchsen des Depassivierungsadapters ein Multimeter an und stellen sie dieses auf Spannungsmessung (VDC).
    • Legen Sie die zu depassivierende Batterie in den Träger des Adapters ein und beobachten sie die Spannungsanzeige auf dem Multimeter.
    • Belassen Sie die Batterie im Adapter für mindestens 20 Sekunden. Danach können Sie die Batterie entnehmen, falls eine Lastspannung von 3,2 Volt erreicht ist. Sollte der Spannungspegel von 3,2 Volt nach 20 Sekunden nicht erreicht sein, so wird der Depassivierungsvorgang nach Entnahme der Batterie fortlaufend sein, so dass nach einiger Verweilzeit der Spannungspegel weiter steigt. Falls der Pegel nicht erreicht wird, kann der Vorgang mit einer längeren Verweildauer im Adapter wiederholt werden. Belasten Sie die Batterie insgesamt nicht länger als 90 Sekunden.
    • Sollte die Batterie nach 90 Sekunden noch keine 3,2 Volt erreicht haben, konnte die Passivierungsschicht nicht erfolgreich aufgebrochen werden. Bitte verwenden Sie in diesem Fall eine andere Batterie.
  2. Möglichkeit: Ohne Multimeter
    • Legen Sie die zu depassivierende Batterie in den Adapter, wie unter Punkt 1 beschrieben, ein.
    • Startet der DOM Protector korrekt ohne Batteriewarnung, kann die Batterie verwendet werden.
    • Wenn nicht, Vorgang mit längerer Verweilzeit wiederholen, jedoch nicht länger als 90 Sekunden. Bei Misserfolg bitte andere Batterie verwenden.
     

1 Hierzu belastet der Adapter die Batterie mit einem 22Ω-Widerstand. Dieser Widerstandswert kann zur Funktionskontrolle des Adapters ohne eingelegte Batterie an den Buchsen mit einem Multimeter (Einstellung „Ohm“) gemessen werden.

Tags: DOM ELS FAQ
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Batterie für DOM Protector - vorkonfektioniert - 3,6 V - 1/2 AA Batterie für DOM Protector - vorkonfektioniert...
Inhalt 1 Stück
ab 16,31 € * 17,50 € *