Einbruchschutz für Kleinunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende

Kleinunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende stehen oft vor besonderen Herausforderungen wenn sie die Absicherung ihrer Betriebsräume planen. Befinden sich die Geschäftsräume im selben Gebäude wie ihre Wohnräume, stellen unterschiedliche Anforderungen an Absicherung und Komfort oft Interessegegensätze dar. Einerseits sollen Betriebsmittel und Kundendaten über einen möglichst hochwertigen Schutz verfügen, während sich Familienmitglieder jeder Generation möglichst ungehindert im Haus bewegen können sollen.

Ebenfalls zu bedenken: Bei einem Einbruch in Gewerberäume hat der Firmeninhaber nicht nur emotionale und materielle Verluste zu beklagen. Werden Betriebsmittel oder sensible Daten gestohlen, hat dies einen Vertrauensverlust bei Kunden und Umsatzeinbußen zur Folge. Kundenvertrauen kann dabei nicht einfach durch Neuanschaffung ersetzt werden.

Wir empfehlen deshalb eine genaue Planung und Umsetzung des Sicherheitskonzepts für das Objekt. Die gute mechanische Absicherung mit einbruchhemmenden Sicherungseinrichtungen an Fenstern und Türen und der Einbau einer modernen Schließanlage bilden eine solide Grundlage. Damit wird der unkontrollierte Zugang zum Haus und den Betriebsräumen erschwert. Zusätzlich sollten Aktenschränke, Serverschränke und Büromöbel separat abgesichert werden. Als nächsten Schritt sollte die Datensicherheit gewährleistet werden. Dazu gehört neben der Verwendung von Passwörtern und einem zuverlässigen Datensicherungskonzept auch der physische Schutz der Datenträger und -anlagen.

Als letzte Ausbaustufe für das Sicherungskonzept für Kleingewerbetreibende sind Alarmanlagen und Videoüberwachungsanlagen sinnvolle Ergänzungen den oben genannten Maßnahmen. Mit diesen Anlagen kann der Inhaber die Räumlichkeiten jederzeit selbst überwachen oder durch ein Wach- und Sicherheitsunternehmen auch bei Abwesenheit überwachen lassen. Wichtig ist nicht nur die Installation von Einbruchmeldeanlagen oder Videoüberwachungssystemen sondern auch die Erstellung eines eindeutigen Meldekonzepts. Hierbei wird festgelegt wer, wann und wie auf verschiedene Ereignisse reagiert. Denn nichts ist schlimmer als eine Alarmanlage auf deren Alarm niemand reagiert.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an unter Telefon +49 345 202 55 34 per Kontaktformular oder per e-mail an info@reiche-sicherheit.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Internetseiten der Initiative "Nicht bei mir", die Initiative für aktiven Einbruchschutz.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Sicherheitsschloss Mechanik 309X---PZ 309X effeff Anti- Panik- Einsteckschloss,...
Inhalt 1 Stück
ab 229,03 € *
Schutzbeschlag 73 7376 Aluminium naturfarbig eloxiert Schutzbeschlag S4 FSB 73 7376 Wechselgarnitur
Inhalt 1 Stück
ab 129,02 € *
Fensterstangenverschluss FSV IKON Fensterstangenverschluss FSV IKON
Inhalt 1 Set
ab 119,02 € *
Bändersicherung 13 B IKON 9M18 - stahl verzinkt Bändersicherung ohne Anker 9M18
Inhalt 1 Set
ab 8,30 € *