Elektro-Türöffner 138 für Standardanwendungen

99,01 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Lieferzeit 10 Werktage

Spannung:

  • 12V DC 10 Tage Lieferzeit
  • 24V DC 10 Tage Lieferzeit
  • RST-10300
Ruhestrom, verstellbare Falle (FF,FAFIX), 12V oder 24V Modell 138 ist ein... mehr
Produktinformationen "Elektro-Türöffner 138 für Standardanwendungen"

Ruhestrom, verstellbare Falle (FF,FAFIX), 12V oder 24V

Modell 138 ist ein Universaltüröffner. Mit seiner kleinen kompakten Bauform öffnet er nicht nur Türen, sondern auch neue Möglichkeiten. Wahlweise für 12V oder 24V Anlagen. Mit den Mini-Maßen 66 mm x 16 mm x 25,5 mm ist der Standard-Türöffner 138 von effeff der kleinste Türöffner der Welt. Mit seinen intelligenten Features garantiert er höchste Planungssicherheit sowie eine schnelle und einfache Montage.

Ruhestrom - Funktion: Der Türöffner ist versperrt, solange der Strom eingeschaltet ist. Wird der Strom ausgeschaltet oder durch Stromausfall unterbrochen, ist die Türöffnerfalle beweglich und die Tür kann geöffnet werden.

Vorteile des Türöffners Modell effeff 138 auf einen Blick

  • Radiusfalle, FaFix 3 mm verstellbar
  • Kompatibel zu allen gängigen Einsteckschlössern
  • Kompatibel zu Sperrfallenschlössern
  • Kompatibel zu allen marktüblichen Schließblechen, also auch Schließbleche für Kunststoffprofile
  • Symmetrische Bauform. Daher DIN links/rechts, sowie waagrecht einsetzbar
Anwendung: Standardanwendungen
Betriebsart: Ruhestrom
Betriebsspannung: 12 V, 24 V
Weiterführende Links zu "Elektro-Türöffner 138 für Standardanwendungen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Elektro-Türöffner 138 für Standardanwendungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

}

Technische Daten Türöffner effeff 138

  • Spannung:
    • 12 V DC (138---------E91)
    • 24 V DC (138---------F91)
  • Verstellbare Falle (FF, FaFix®): Ja
  • Ruhestrom: Ja
  • Festigkeit gegen Aufbruch: 3750 N
  • Höhe: 66 mm
  • Breite: 16 mm
  • Tiefe: 25,5 mm
  • FaFix® Verstellbereich: 3 mm
  • Falleneingrifftiefe: 5,5 mm
  • Betriebstemperaturbereich: -15 °C bis +40 °C
  • Einbaulage: senkrecht und waagerecht
  • Lastzyklen werksinterne Prüfung: 250000
  • Für Feuerschutztüren geeignet: Nein
  • Betriebsspannung Toleranzbereich: ± 10 %
  • Nennwiderstand:
    •  51,00 O  (138---------E91)
    • 230,00 O  (138---------F91)
  • Nennstromaufnahme
    • 12 V DC: 235 mA (138---------E91)
    • 24 V DC: 150 mA (138---------F91)
  • Max. Fallenvorlast DC (stabilisiert): 30 N

Elektro - Türöffner - Technische Erläuterungen

Ruhestrom - FunktionRuhestrom - Funktion: Der Türöffner ist versperrt, solange der Strom eingeschaltet ist. Wird der Strom ausgeschaltet oder durch Stromausfall unterbrochen, ist die Türöffnerfalle beweglich und die Tür kann geöffnet werden. Nennspannung 24 V. Für den Einsatz bei Türen im Verlauf von Rettungswegen ausschließlich das Modell 331, kombiniert mit einem Rettungswegsystem, einsetzen. Diese Systeme entsprechen den baurechtlichen Bestimmungen.

Vorlast / Fallenvorlast Angabe in Newton (N): Bedingt durch Türdichtungen, Türgeometrien, ungünstige Montagebedingungen und Luftdruckunterschiede, die an Innen- und Außenseite des Türblattes vorhanden sind, bringt die Schlossfalle eine Kraft auf die Türöffnerfalle auf. Die elektrische Entriegelungseigenschaft des Türöffners ist bis zu dem angegebenen Wert gewährleistet. Die angegebenen Werte wurden unter Laborbedingungen ermittelt und dienen zum Vergleich der Türöffnermodelle sowie der Auswahl des passenden Modells. Abhängig von der Türgeometrie und dem verwendeten Schloss können die Werte, die am Türblatt ermittelt werden, bei montiertem Türöffner variieren.

Festigkeit gegen Aufbruch: Diese Angabe definiert die Stabilität des Türöffners. Bei der Auswahl des Elektro-Türöffners ist auch dieser Wert maßgebend, um bei schweren Türkonstruktionen sowie stark frequentierten Türen die richtige Wahl zu treffen.

Betriebstemperaturbereich: Die Funktion des Türöffners ist in diesem Bereich gewährleistet. Beachten Sie jedoch, dass weitere Umweltbedingungen wie z. B. Kondenswasserbildung bei starken Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit sowie Vereisen des Türöffners funktionsbeeinträchtigend wirken. Unter solchen Umwelteinflüssen empfehlen wir, eine Heizung einzusetzen.

Einbau lageunabhängig: Türöffner können senkrecht, waagerecht oder um 180 ° gedreht montiert werden. Bei waagerechter Montage muss der Türöffner auf der Schlossseite montiert werden, um ungünstige Hebelverhältnisse zu vermeiden. Ein Einbau im Fußbodenbereich ist nicht zulässig. Türöffner für Feuerschutztüren dürfen, um auch im Brandfall eine sichere Zuhaltung zu gewährleisten, nur lagerichtig wie abgebildet verwendet werden.

FaFix: Türöffner mit verstell- und fixierbarer Türöffnerfalle: Eine ideale Arbeitserleichterung bei der Fallenjustierung: Einfache Montage, unkomplizierte Justierung der Türöffnerfalle auf die Schlossfalle nach dem Einbau. Dehnungsausgleich durch Nachjustierung des Türöffners ist jederzeit möglich. Durch die Verstellbarkeit ist auch bei engsten Platzverhältnissen die nachträgliche Justierung auf die Schlossfalle möglich.

Zuletzt angesehen